Was ist, wenn ich pflegebedürftig werde?

Wenn du pflegebedürftig wirst und dich nicht mehr alleine zu Hause versorgen kannst, gibt es die Möglichkeit dir Hilfe für dich in deinen eigenen vier Wänden zu holen. Zum Beispiel durch einen ambulanten Pflegedienst der Essen auf Rädern bringt oder dich bei deinen Aktivitäten im täglichen Leben wie der Köperpflege unterstützt oder beim An- und Auskleiden hilft. Auch Unterstützung durch eine Haushaltshilfe ist möglich.

Damit du diese Hilfsdienste nicht aus eigener Tasche bezahlen musst, stehen dir als gesetzlich Versicherter Leistungen aus der Pflegeversicherung zu.

Der Medizinische Dienst der Krankenkasse wird dich zu Hause besuchen und deine Pflegebedürftigkeit einschätzen. Je nach eingeschätztem Pflegeaufwand richtet sich dann dein Pflegegeld. Pflegegeld ist eine Leistung deiner Krankenkasse, die bezahlt wird, wenn du dich aufgrund einer Erkrankung nicht mehr allein zu Hause versorgen kannst und du Unterstützung brauchst.

Wenn eine Betreuung zu Hause nicht mehr möglich ist, gibt es verschiedene Pflegeeinrichtungen, die sich um dich kümmern. Hier variieren die Kosten und Kostenübernahmen je nach Trägern.

Vera

Leave a reply

You must be logged in to post a comment.