Immuntherapie ist ein Sammelbegriff von verschiedenen Behandlungsansätzen, bei denen dein körpereigenes Immunsystem genutzt wird, um Tumorzellen anzugreifen und zu bekämpfen. Dabei werden Antikörper als Wirkstoff verabreicht, die sich zielgerichtet gegen

Share

Einer sehr häufige Komplikation mit dem sogenannten Portsystem ist eine „Portthrombose“. Hierbei verstopft ein Blutgerinnsel die Portspitze oder es hat sich ein Blutgerinnsel im Kathetersystem gebildet. Symptome wie schmerzhafte Schwellungen

Share

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, auch während einer Krebstherapie und den Urlaub zu fahren. Du solltest deine Urlaubspläne aber unbedingt mit deinem Behandlungsteam absprechen und planen, damit es zu keinen Therapieverzögerungen

Share

Das persönliche Gespräch mit einem Psychoonkologen ist ein gutes Therapie- und Unterstützungsangebot, um mit der seelischen Belastung bei Krebserkrankungen zurecht zu kommen. Die Psychoonkologie ermutigt dich dazu, dich mit den

Share

Die Brustkrebstherapie beruht im Allgemeinen auf 4 Behandlungssäulen: Operation, Chemotherapie, Bestrahlung und Antihormontherapie. Für diese 4 Säulen gibt es verschiedene Therapiemethoden, die allen Brustkrebspatientinnen, unabhängig vom Versicherungsstatus, zur Verfügung stehen.

Share

Wie aggressiv Brustkrebs ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab: hierbei spielen neben dem Grading und der Größe des Tumors in der Brust und in den Lymphknoten, die sogenannte Tumorbiologie eine

Share

Rückenschmerzen kannst du durch ein paar Übungen vorbeugen. Übungen, die deinen ganzen Körper beanspruchen sind hier besonders effektiv, weil sie das Zusammenspiel deiner großen und kleinen Muskeln trainieren. Dies ist

Share

Leitlinien sind Empfehlungen von verschiedenen Fachgesellschaften, wie nach neuster Datenlage aus internationalen Studien Erkrankungen festgestellt und behandelt werden sollen. Die AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.) ist der Dachverband

Share

Einige Kliniken und Praxen verfügen bereits über ernährungsmedizinisch geschultes Personal. Zum Ernährungsteam gehören Ärzte (Ernährungsmediziner), Diätassistenten und Oecotrophologen. Sollte deine Klinik keine Anbindung zu einem Ernährungsteam haben, kannst du Ansprechpartner

Share

Bei einer Mangelernährung nimmst du über die Nahrung weniger Nährstoffe auf, als dein Körper benötigt oder die Nährstoffverwertung ist gestört. Dadurch kommt es zu einem ungewollten und unkontrollierten Abbau deiner

Share