Soll ich nach Abschluss der Therapien mit dem Sporttraining weiter machen?

Häufig berichten Patientinnen, die nach Abschluss der Therapie einen gesunden Lebensstil weiter fortführen, dass sie noch Monate nach Ende der Krebsbehandlung aufgrund des körperlichen Trainings im Alltag wesentlich fitter sind als vor der Krebserkrankung.

Du solltest dabei eine Trainingsformen wählen, die dir Spaß macht und die du gerne und regelmäßig umsetzten kannst. Ob alleine oder in der Gruppe bleibt dir überlassen. Probiere aus was dir Spaß macht und wozu du dich am besten motivieren kannst. Vielleicht gibt es auch Sportarten, die du schon früher gerne betrieben hast?

Die Basis jedes langfristigen Trainingsprogramms bei Tumorpatienten ist ein regelmäßiges Ausdauertraining – ein auch in Studien nachgewiesener, für die Prognose bei Brustkrebs günstiger Faktor. Ausdauertraining allein reicht jedoch nicht aus, weil wir mit zunehmendem Alter Muskelmasse abbauen und mehr Fettgewebe ansetzen. Dein Trainingskonzept sollte ganzheitlich sein und zur Verbesserung der Körperwahrnehmung um Muskelfunktionstraining und Flexibilitäts- und Koordinationstraining ergänzt werden.

Vera

Leave a reply

You must be logged in to post a comment.