Wo erhalte ich eine Ernährungsberatung?

Einige Kliniken und Praxen verfügen bereits über ernährungsmedizinisch geschultes Personal. Zum Ernährungsteam gehören Ärzte (Ernährungsmediziner), Diätassistenten und Oecotrophologen.

Sollte deine Klinik keine Anbindung zu einem Ernährungsteam haben, kannst du Ansprechpartner in diesem Bereich sowohl über die lokalen Krebsgesellschaften als auch deine Krankenkasse erfragen.

Für eine ambulante Beratung außerhalb der Klinik kann dir dein behandelnder Arzt eine „ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung“ ausfüllen, die du dann bei deiner Krankenkasse einreichen kannst. Es empfiehlt sich vor der Beratung Kontakt mit der Krankenkasse aufzunehmen, weil diese oft einen Kostenvoranschlag vom Ernährungstherapeuten haben möchte und du so nicht auf den Kosten sitzen bleibst.

Neben Arzt, regionalen Krebsgesellschaften und der Krankenkasse findest du hier auch weitere Informationen und Ansprechpartner zum Thema „Ernährung“:

  • Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin (https://www.dge.de)
  • Bundeszentrum für Ernährung (www.bzfe.de)
  • Berufsverband Deutscher Ernährungsmediziner e.V. (www.bdem.de)
  • Verband der Diätassistenten e.V. (https://vdd.de)

Deutsche Gesellschaft der qualifizierten Ernährungstherapeuten und Ernährungsberater e.V. (www.quetheb.de)

Heike