Welchen Nutzen bringt mir ein molekulares Tumorboard?

Eine molekulargenetische Untersuchung wird nur dann durchgeführt, wenn ein Tumor auf die Standardtherapien, die sich in verschiedenen Studien bewährt haben, nicht anspricht oder reagiert. Mit Hilfe der Testung können die Veränderung der Erbinformationen in den Zellen identifiziert und nachgewiesen werden. Zudem kann getestet werden, auf welche zielgerichteten Therapien der Tumor anspricht und gegen welche er resistent ist.

Die Testung wird an Tumorgewebe oder Blut durchgeführt. Es kann möglich sein, dass hierfür die Entnahme einer erneuten Gewebeprobe notwendig wird.

Diese Testung dauert ca. 4 Wochen. Auf der Basis des Ergebnisses kann eine neue Therapie geplant werden. Weil jedoch viele dieser zielgerichteten Therapien nur im Rahmen von Studien verfügbar sind ist es möglich, dass du für diese Therapie in eine andere Klinik oder Stadt fahren müsstest wenn deine bisher behandelnde Praxis/ Klinik kein Zentrum für die betreffende Studie ist.

Heike