Verbessert Kurzzeitfasten die Wirkung meiner Chemotherapie?

In vielen Informationsbroschüren taucht aktuell immer wieder das Thema „Fasten und Chemotherapie“ auf. Die Forschung konnte zeigen, dass das Fasten bei Nagetieren einen positiven Effekt auf die Tumorgröße hatte, wobei dieser Effekt bisher noch nicht erklärt werden konnte. Mittlerweile gibt es einige Studien, die diesen Effekt beim Menschen vor, während und in den Tagen nach der Chemotherapie untersuchen. Die Datenlage reicht aber noch nicht aus, um das Kurzzeitfasten zu empfehlen. Solltest du unbedingt fasten wollen, musst du das unbedingt mit deinem behandelnden Arzt besprechen, weil das Kurzzeitfasten Einfluss auf deinen Leberstoffwechsel hat und die Dosis deiner Chemotherapie darauf angepasst werden muss. Des Weiteren hat es ggf. Einfluss auf deine Begleitmedikation und dein Körpergewicht. Vom Fasten generell abgeraten wird, wenn du untergewichtig bist, du mehr als 10% deines Gewichts in den letzten 6 Monaten verloren hast, oder an Diabetes mellitus leidest und die Funktion deiner Leber und Nieren eingeschränkt sind.

Heike